Gesundheit

Jeder Hundebesitzer möchte natürlich einen gesunden Hund haben.

Allerdings war die Auswahl von Odin (besser gesagt seinen Blutlinien) mit einem Hintergedanken verknüpft. 

Dass er, falls dazu geeignet, zur Zucht eingesetzt werden könnte. 

Als Erstes wurde Odin auf "Degenerative Myelopathie" mittels eine Bluttests untersucht. Dieser Test war 2015 noch nicht vorgeschrieben, doch für mich war es ein absolutes Muss! Falls Ihr mehr Infos zu DM sucht: Die degenerative Myelopathie großer Hunderassen. — Chirurgie (uni-giessen.de)

Am 26.03.2015 bekamen wir das Ergebnis, das Odin N/N also kein Träger der Mutation ist.

Im August 2015 wurden dann die notwendigen Röntgenaufnahmen zur Beurteilung von HD, ED & LS-ÜGW gemacht. Das Ergebnis vom 02.09.2015 war höchst erfreulich: HD A/A , ED 0/0 und LS-ÜGW 0

Odin ist also ein top gesunder Hund und deshalb konnte ich ihn am 17.10.2015 an der SKG-Zuchtzulassung präsentieren. Seit diesem Tag ist Odin ein zur Zucht zugelassener Rüde, der inzwischen schon für 53 wunderschöne Chodsky pes verantwortlich ist. 

Mehr dazu unter: "Nachwuchs"